Projekt-Start mit dem Flat File CMS HTMLy

Hallo Blogleser! Du befindest dich auf meinem neuen CMS-Projekt mit dem Flat File CMS namens HTMLy. Ich blogge hier direkt mit der Markdown Auszeichnungssprache und das macht weiterhin Spass, denn Markdown ist mir mittlerweile gut bekannt.


Damit arbeite ich auf Github und mit zahlreichen Flat File CMS.

Warum entstand dieses HTMLy-CMS-Projekt?

Einerseits fehlte es im CMS-Portfolio noch und andererseits war die Installation so easy, dass ich es mir nicht nehmen liess. Es musste dazu kommen, dieses neue Projekt schnell aufzusetzen.

Hier werde ich ab und an mein HTMLy-CMS-Wissen, Erfahrungswerte, Themen wie OpenSource Apps und Tools, reine Blogger-Themen mit dir, lieber Leser, gerne teilen.

Das HTMLy-Blog ist eingerichtet und das Blog schaltest du unter "Config" im Backend dazu. Du musst dort beim Blog in der Zeile lediglich das Ganze auf "true" setzen. Schon erscheint einer weiterer Menü-Punkt in der Header-Navi namens Blog. Dort werden alle "regular Posts" erscheinen. Sie erstellst du direkt im HTMLy-Backend.

Theme TwentySixteen

Dieses ist doch sehr passabel und bekannt durch Wordpress geworden. Das Theme setzte ich damals auf vielen WP-Blogs ein, doch nachdem ich mir einige Premium-Wordpress-Themes zulegte, entfiel es mit TwentySixteen, aber hier darf es gerne mal sein.

HTMLy CMS hat Tags, Kategorien, statische Seiten und die Konfiguration im Backend

Damit kannst du arbeiten und dir hier sehr gemütlich machen. Das Erstellen der Inhalte mit diesem CMS ist sehr einfach, aber wie gesagt, du musst etwas mit Markdown machen. In HTML kannst du nicht bloggen, denn es gibt nur den Markdown-Editor im Backend.

Im Backend unter "Update" wird dir das letzte offizielle HTMLy-Update angezeigt und das liegt schon eine ganze Weile zurück. Schauen wir mal, denn ich beobachte es auf Github. Falls neue Updates da sind, werden sie auch zeitnah installiert. Da schaue ich mir nochmals ein paar Anleitungen zum Upgraden an, eher ich hier Fehler mache und schon geht alles seinen Gang.

Das Projekt hier hat auf der Startseite eine statische Seite und unter Blog findest du meinen Content. Feedback kann mittels Disqus-Kommentare geregelt werden. Disqus ist immer sehr komfortabel, wenn es heisst, du wünschst kein Spam. Verbiete zudem Kommentieren für anonyme Gäste. Dann muss sich jeder in Disqus einloggen. Das habe ich inzwischen hier und da hand und alles bleibt bei bester Ordnung und Sauberkeit :-)

So viel im allerersten Blogpost dazu und weitere Inhalte folgen, wenn ich dazu gekommen bin.

Bei Fragen kommentieren oder mich unter Impressum per Mail erreichen.

by Alexander Liebrecht


Author: AlexanderLiebrecht

Blogger, Webmaster, Foren-Admin, CMS-Service-Anbieter, Wiki-Schreiber aus der Hansestadt Rostock. Ich begeistere mich für OpenSource Apps, Software, CMS und Tools. Das macht meinen Themenschwerpunkt im Portfolio aus. Zudem kommen noch einige Projektverwaltungsprojekte mit JIRA, Confluence, Bitbucket, OpenProject und Phabricator.

Comments on “Projekt-Start mit dem Flat File CMS HTMLy”